Waldorf Frommer Rechtsanwälte Abmahnung Constantin Film Verleih Majestic Filmverleih Studiocanal Tele München Fernseh GmbH Tiberius Film Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany Universum Film Warner Bros. Entertainment

Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte an Filmen und Serien

Die Münchner Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte ist die Kanzlei, welche mit Abstand am meisten urheberrechtliche Abmahnungen wegen des Vorwurfs des illegalen Filesharings (Tauschbörsen) verschickt. Schätzungen gehen dahin, dass derzeit mehr als jede zweite Filesharing-Abmahnung durch die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte ausgesprochen wird. Die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte vertritt mehrere der großen und bekannten Filmhersteller und Filmverwerter in Deutschland. Hierzu zählen u.a. die Firmen Constantin Film Verleih GmbH, Majestic Filmverleih GmbH, Studiocanal GmbH, Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft, Tiberius Film GmbH & Co. KG, Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH, Universum Film GmbH sowie Warner Bros. Entertainment GmbH. Während Abmahnungen im Bereich Musik sehr stark zurückgegangen sind, werden derzeit ganz überwiegend Filme und Serienfolgen abgemahnt. Auf dieser Internetseite, die fortlaufend aktualisiert wird, wollen wir Ihnen zum einen einen Überblick über die aktuellen Abmahnungen geben und zum anderen die Rechtslage unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung geben. In unserer Kanzlei haben wir bereits mehrere Tausend Anschlussinhaber erfolgreich vertreten, die eine Abmahnung wegen des Vorwurfs der illegalen Tauschbörsennutzung erhalten haben. Wir kennen daher bestens die Vorgehensweise der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte und deren Mandanten sowie die aktuell abgemahnten Werke (Filme und Serien).

Waldorf Frommer Rechtsanwälte Abmahnung Constantin Film Verleih Majestic Filmverleih Studiocanal Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft Tiberius Film Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany Universum Film Warner Bros. Entertainment: was ist der Vorwurf?

In der Abmahnung zeigt die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte die anwaltliche Vertretung eines bestimmten Auftraggebers bzw. Mandanten an. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen aktuell um eine der Firmen Constantin Film Verleih GmbH, Majestic Filmverleih GmbH, Studiocanal GmbH, Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft, Tiberius Film GmbH & Co. KG, Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH, Universum Film GmbH oder Warner Bros. Entertainment GmbH. Der Empfänger der Abmahnung wird gebeten, sich das erhaltene Schreiben gründlich durchzulesen. Im weiteren Verlauf des Schreibens sind diverse Überschriften wie
1. Warum schreiben wir Sie an?
Exakt dies ist vorliegend passiert:
2. Wie kommen wir auf Sie?
3. Wie ist der Vorgang rechtlich zu bewerten?
4. Welche Ansprüche macht unsere Mandantschaft geltend?
- Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung
- Ersatz des entstandenen Schadens -
- Ersatz der Rechtsverfolgungskosten -
- Zu zahlender Gesamtbetrag -
5. Welche Fristen müssen Sie beachten?
6. Wann ist die Auseinandersetzung beendet?
7. Wo finden Sie weitere Informationen?

Unter den jeweiligen Überschriften in der Abmahnung sind Ausführungen dazu gemacht, wie man auf Sie gekommen ist und weshalb und in welchem Umfang Sie haften sollen und innerhalb welcher Fristen Sie eine Unterlassungserklärung abgeben und eine Zahlung vornehmen sollen. In der Abmahnung wird auch darauf hingewiesen, dass Ihr Provider der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte mitgeteilt hat, dass die von einem Ermittlungsunternehmen ermittelte IP-Adresse zu dem fraglichen Zeitpunkt Ihrem Anschluss zugewiesen war. Sie werden auch darauf hingewiesen, dass Sie dann, wenn sie den wahren Täter kennen, im Rahmen der sekundären Darlegungslast mitteilen müssen, wer zum konkreten Tatzeitpunkt Zugriff auf Ihren Internetanschluss hatte und als Täter in Betracht kommt. Dabei werden in diesem Abschnitt der Abmahnung mehrere Urteile des BGH aufgeführt, unter anderem die Urteile Sommer unseres Lebens, Morpheus, BearShare, Tauschbörse I, Tauschbörse II, Tauschbörse III, Everytime we touch und Afterlife. Die Urteile des BGH in Urhebersachen haben alle eine namentliche Bezeichnung, anders als gewöhnliche Gerichtsentscheidungen unterinstanzlicher Gerichte. Die in der Abmahnung von der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aufgeführten Urteile sind im Wesentlichen die grundlegenden Entscheidungen, die der BGH seit der Entscheidung Sommer unseres Lebens aus dem Jahr 2010 getroffen hat.

Waldorf Frommer Rechtsanwälte Abmahnung Constantin Film Verleih Majestic Filmverleih Studiocanal Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft Tiberius Film Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany Universum Film Warner Bros. Entertainment: was wird gefordert?

In jeder urheberrechtlichen Filesharing-Abmahnung wird von Ihnen eine Unterlassungserklärung gefordert. Der Abmahnung beigefügt ist jeweils am Ende eine von der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte vorformulierte Unterlassungserklärung beigefügt, die als Unterlassungsgläubiger den jeweiligen Mandanten von Waldorf Frommer anführt, also beispielsweise Constantin Film Verleih GmbH, Majestic Filmverleih GmbH, Studiocanal GmbH, Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft, Tiberius Film GmbH & Co. KG, Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH, Universum Film GmbH oder Warner Bros. Entertainment GmbH. Bereits an dieser Stelle müssen wir darauf hinweisen, dass es sich niemals empfiehlt, diese Unterlassungserklärung ohne vorherige Beratung einfach zu unterschreiben.
Außerdem werden Sie zur Zahlung eines bestimmten Geldbetrages aufgefordert, der je nach Abmahnung unterschiedlich ist und sich jeweils aus Schadensersatz und Rechtsanwaltkosten zusammensetzt. Bei der Abmahnung eines einzelnen Films werden beispielsweise € 700,00 Schadensersatz und € 215 Rechtsanwaltskosten gefordert, zusammen also € 915,00. Bei einer einzelnen Serie fordert die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte € 469,50 beziehungsweise € 519,50, bei mehreren Serienfolgen bzw. mehreren Filmen werden zum Teil deutlich höhere Beträge gefordert. Aktuell wurden unserer Kanzlei von einem Mandanten zwei verschiedene Abmahnungen zur Bearbeitung vorgelegt, in denen € 2.447,60 bzw. € 2.031,30 gefordert werden.

Waldorf Frommer Rechtsanwälte Abmahnung Constantin Film Verleih Majestic Filmverleih Studiocanal Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft Tiberius Film Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany Universum Film Warner Bros. Entertainment: wie ist die Rechtslage?

In derartigen Abmahnungen wird oftmals der Eindruck erweckt, dass der Anschlussinhaber, dem die Abmahnung zugeht, für quasi jeglichen Verstoß über seinen Anschluss haftet. Das gilt nach unserer Einschätzung auch für Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte Rechtsanwälte. Zwar wird unter der Überschrift 3. Wie ist der Vorgang rechtlich zu bewerten? unter Berufung auf die sekundäre Darlegungslast von Waldorf Frommer darauf hingewiesen, dass Sie einen möglichen Täter der vorgeworfenen Urheberrechtsverletzung benennen. Nicht erwähnt wird in der Abmahnung jedoch, dass dann, wenn Sie den Verstoß nicht begangen haben und die Nutzer zum Verstoßzeitpunkt benennen, in zahlreichen Fällen eine Haftung des Anschlussinhabers - also Ihre Haftung - nicht besteht und Sie daher in diesen Fällen weder auf Unterlassung noch sonstwie haften und auch keinerlei Zahlung leisten müssen.
Sie sollten daher nach Erhalt einer Waldorf Frommer Rechtsanwälte Abmahnung unbedingt eigene anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen und sich beraten lassen, bevor Sie etwas unterschreiben, eine Zahlung leisten oder sich telefonisch an Waldorf Frommer Rechtsanwälte wenden.
Unsere Kanzlei konnte schon mehreren Tausend Betroffenen derartiger Abmahnungen helfen, gerne sind wir auch für Sie da! Rechtsanwalt Andreas Forshtoff aus Heidelberg ist Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und hat bereits eine dreistellige Anzahl von Filesharing-Klageverfahren auf Beklagtenseite geführt, die ganz überwiegend positiv für unsere Mandanten ausgegangen sind. Gerne können Sie sich an unsere Kanzlei wenden, um eine kostenlose und unverbindliche Ersteinschätzung einzuholen. Sofern Sie uns nach der Ersteinschätzung beauftragen möchten, nennen wir Ihnen selbstverständlich das Pauschalhonorar, das wir Ihnen für die Bearbeitung der Angelegenheit berechnen.

Aktuelle Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte

Wie bereits auf dieser Seite geschrieben ist die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte sehr umfangreich tätig im Bereich der Filesharing-Abmahnungen und spricht im Namen der Firmen Constantin Film Verleih GmbH, Majestic Filmverleih GmbH, Studiocanal GmbH, Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft, Tiberius Film GmbH & Co. KG, Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH, Universum Film GmbH sowie Warner Bros. Entertainment GmbH jährlich unzählige Tausende von Abmahnungen aus. An dieser Stelle stellen wir Ihnen fortlaufend und exemplarisch einige dieser Abmahnungen dar. Auch wenn die Abmahnungs-Übersicht fortlaufend aktualisiert wird, besteht bei der Vielzahl ausgesprochener Abmahnungen kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Warner Bros. Entertainment GmbH Abmahnung an der Serie Lucifer 2017

Die Serie Lucifer ist eine US-Amerikanische Serie, die seit dem Jahr 2016 ausgestrahlt wird. Seit dem Jahr 2017 sind unserer Kanzlei Abmahnungen an der Serie Lucifer durch Waldorf Frommer Rechtsanwälte im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH bekannt.
In einer unserer Kanzlei aktuell vorgelegten Abmahnung, in der es um die Folgen Lucifer - Candy Morningstar, Lucifer - Love Handles und Lucifer - Quid Pro Ho geht, werden insgesamt € 1.631,80 gefordert.

Serien-Abmahnung Blindspot Warner Bros. Entertainment GmbH 2016

Die Serie Blindspot wird in den USA seit dem Jahr 2015, in Deustchland seit dem Jahr 2016 ausgestrahlt. Blindspot dreht sich um eine geheimnisvolle Frau, deren ganzer Körper von Tätowierungen bedeckt ist. In einer uns zur Bearbeitung vorgelegten Abmahnung der Warner Bros. Entertainment GmbH der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte geht es um die Folgen Blindspot - Senile Lines und Blindspot - Solos und es wird neben der Abgabe einer Unterlassungserklärung die Zahlung von € 1.115,00 gefordert.

Warner Bros. Waldorf Frommer Abmahnung an der US-Serie Gotham

Die beliebte Krimiserie Gotham von Bruno Heller, die auf dem Batman-Comicuniversum von DC Comics basiert, ist seit dem Jahr 2015 immer wieder Gegenstand von Abmahnungen des Rechteinhabers Warner Bros. Entertainment GmbH durch die Münchner Kanzlei Waldorf Frommer. In einer uns zur Bearbeitung vorgelegten Abmahnung, in der es um die Folge Gotham - How The Riddler Got His Name geht, werden € 519,50 gefordert. In einer anderen uns aktuell zur Bearbeitung vorgelegten Abmahnung ging es um eine Folge der Serie Gotham und neun Folgen von 3 anderen Serien. In dieser - aufgrund des Umfangs etwas außergewöhnlichen Serien-Abmahnung werden € 2.447,60 von unserem Mandanten gefordert - da wir keinerlei Ansprüche gegenüber unserem Mandanten sehen, haben wir hier sämtliche Foderungen als unbegründet zurückgewiesen.

Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH Abmahnung Waldorf Frommer 2017: Brooklyn - eine Liebe zwischen zwei Welten

Im Juli 2017 wurde unserer Kanzlei durch eine Mandantin eine Abmahnung an dem Film Brooklyn - eine Liebe zwischen zwei Welten durch die Kanzlei Waldorf Frommer im Namen der Firma Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH vorgelegt. Für die vorgeworfene Urheberrechtsverletzung an dem Film Brooklyn - eine Liebe zwischen zwei Welten wird ein Gesamtbetrag in Höhe von € 915,00 gefordert. Hierin sollen alle Ansprüche auf Schadensersatz sowie Kostenerstattung abgegolten sein, die der Mandantin gegenüber wegen der angeblichen Verbreitung des Films Brooklyn - eine Liebe zwischen zwei Welten geltend gemacht werden.

Waldorf Frommer Warner Bros. Abmahnung 2017: Training Day (Serie)

Auch bezüglich der Serie Training Day erfolgen nunmehr Abmahnungen der Firma Warner Bros. Entertainment GmbH durch die Kanzlei Waldorf Frommer. Erste Training Day Abmahnungen wurden uns im Juli 2017 durch Mandanten vorgelegt.
Ein Mandant erhielt eine Abmahnung, in welcher die Serienfolgen Training Day - Apocalypse Now, Training Day - Faultlines, Training Day - Code Of Honor, Training Day - Trigger Time und Training Day - Wages Of Sin zusammen mit einigen Folgen weiterer Serien durch Waldorf Frommer abgemahnt wurden. Insgesamt wurden in dieser Abmahnung € 2.447,60 gefordert.

Waldorf Frommer Abmahnung Majestic Filmverleih GmbH 2017: Wüstenblume

Im Juli 2017 wurde uns eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer für die Firma Majestic Filmverleih GmbH vorgelegt, in der es um den Film Wüstenblume geht. In dem Film Wüstenblume geht es um das komplexe Thema der Zwangsheirat in afrikanischen Ländern. Für die vorgeworfene Urheberrechtsverletzung in Bezug auf den Film Wüstenblume fordert die Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Majestic Filmverleih GmbH einen Gesamtbetrag in Höhe von € 915,0, der sich aus Anwaltskosten sowie Schadensersatz zusammensetzt.

Abmahnung Dirty Grandpa Constantin Filmverleih GmbH

Immer wieder erhalten wir zur Bearbeitung von Mandanten Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer vorgelegt, in denen im Auftrag der Firma Constantin Filmverleih GmbH die unberechtigte Veröffentlichung des Films Dirty Grandpa über eine Tauschbörse wie beispielsweise BitTorrent beanstandet wird. Auch viele Personen, die über die Software Popcorntime den Film Dirty Grandpa vermeintlich nur streamen, erhalten durch Waldorf Frommer eine solche Constantin Filmverleih GmbH Abmahnung. Denn bei Popcorntime handelt es sich nich um ein Streaming-Portal, sondern Popcorntime greift auf das Torrent-Netzwerk zurück und der Benutzer nutzt daher - oftmals unbemerkt - eine Tauschbörsensoftware.
Für die unberechtigte Veröffentlichung des Films Dirty Grandpa fordert die Firma Constantin Filmverleih GmbH insgesamt € 915,00 Schadensersatz und Rechtsanwaltskosten.

Abmahnung The Flash - Into The Speed Force Warner Bros. 2017

Im Sommer 2017 wurde unserer Kanzlei erstmals durch einen Mandanten eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München geschickt, in der die Serie The Flash Gegenstand des Schreibens war. Konkret ging es in der durch die Firma Warner Bros. Entertainment GmbH ausgesprochenen Abmahnung um die Folge The Flash - Into The Speed Force. Für die dem Mandanten vorgeworfene Urheberrechtsverletzung an der Serienfolge The Flash - Into The Speed Force wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gegenüber der Warner Bros. Entertainment GmbH sowie die Zahlung eines Betrages in Höhe von € 619,50 gefordert. Nachdem wir Waldorf Frommer angeschrieben und die Forderungen zurückgewiesen hatten, hat die Kanzlei ein deutlich verbessertes Vergleichsangebot vorgelegt.

Waldorf Frommer Abmahnung 2017: Colonia Dignidad Majestic Filmverleih GmbH

Anfang des Jahres 2017 wurde unserer Kanzlei ein Abmahnschreiben aus München vorgelegt. Ein Anschlussinhaber hat von der Münchner Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Firma Majestic Filmverleih GmbH ein Abmahnschreiben erhalten, in dem ihm die unerlaubte Vervielfältigung des Filmwerkes Colonia Dignidad vorgeworfen wird. Für diese Urheberrechtsverletzung am Film Colonia Dignidad forderte die Majestic Filmverleih GmbH insgesamt € 915,00 von dem abgemahnten Anschlussinhaber.

Waldorf Frommer Abmahnung Twentieth Century Fox Logan 2017

Die Münchner Abmahnkanzlei Waldorf Frommer ist derzeit wieder fleißig dabei, Abmahnbriefe zu verschicken. Diesmal geht es um Abmahnungen an dem Science-Fiction Film Logan, der im Jahr 2017 hrauskam. Rechteinhaberin ist im Falle von Logan die Firma Twentieth Century Fox, in deren Auftrag die Kanzlei Waldorf Frommer hier tätig wird.
Erste Logan Abmahnungen wurden unserer Kanzlei im Juli 2017 vorgelegt. Die Kanzlei Waldorf Frommer fordert im Namen der Firma Twentieth Century Fox für die dem Anschlussinhaber vorgeworfene Urheberrechtsverletzung an dem Film Logan die Zahlung von € 915,00 sowie die Abgabe einer Unterlassungserklärung.

Waldorf Frommer Abmahnungen an der Serie Supergirl für Warner Bros. 2016

Bereits im Jahr 2016 wurden uns erste Abmahnungen aus München für Folgen der Serie Supergirl bekannt. Bei dem Unternehmen, welches Supergirl in Deutschland vermarktet, handelt es sich um die Firma Warner Bros.. Das Unternehmen Warner Bros. ist bereits seit mehreren Jahren Kunde der Kanzlei Waldorf Frommer und lässt durch diese Kanzlei immer wieder Abmahnungen an verschiedenen Filmen und Serienfolgen verschicken.
Bei einer beispielhaften Abmahnung, bei der zwei Folgen der Serie Supergirl abgemahnt wurden, wurde in der Abmahnung ein Betrag in Höhe von € 1.115,00 gefordert. Dies ist ein stolzer Betrag für zwei einzelne Supergirl Folgen, vor allem wenn man bedenkt, dass hier möglicherweise weitere Abmahnungen wegen anderer Folgen der Serie Supergirl drohen.

Waldorf Frommer Hidden Figures Unerkannte Heldinnen Abmahnung Twentieth Century Fox 2017

Derzeit verschickt die Kanzlei wieder fleißig Abmahnungen für den Film Hidden Figures Unerkannte Heldinnen. Erste Hidden Figures Unerkannte Heldinnen Abmahnungen wurden uns im Sommer 2017 bekannt. Bei Hidden Figures Unerkannte Heldinnen handelt es sich um ein Drama aus dem Jahr 2016, das prominent besetzt ist und für den Oscar vorgeschlagen wurde. Verwerter in Deutschland ist die Firma Twentieth Century Fox, in deren Namen die Kanzlei Waldorf Frommer tätig ist.
In der Abmahnung von Waldorf Frommer wegen des Films Hidden Figures Unerkannte Heldinnen wird ein Betrag in Höhe von € 915,00 gefordert. Außerdem soll der Empfänger der Abmahnung eine Unterlassungserklärung gegenüber der Firma Twentieth Century Fox abgeben. In der Abmahnung findet sich weiter der Hinweis, dass ein Gericht - sofern Sie nicht außergerichtlich zahlen - die Anwaltskosten auch nach einem höheren Gegenstandswert berechnen könnte.

Waldorf Frommer Abmahnung Universum Film GmbH 2016 The Hateful 8

Seit dem Jahr 2016 wird auch der Film The Hateful 8 durch die Kanzlei Waldorf Frommer abgemahnt. Die Abmahnungen an dem Film The Hateful 8 erfolgen im Auftrag der Firma Universum Film GmbH, welche in Deutschland die Rechte an The Hateful 8 verwertet und den Film vermarktet. Bei The Hateful 8 handelt es sich um einen Western aus dem Jahr 2015 mit Samuel L. Jackson, Kurt Russell, Jennifer Jason Leigh, Walton Goggins, Demián Bichir, Tim Roth, Michael Madsen und Bruce Dern in den Hauptrollen.
Die Abmahnungen an dem Film The Hateful 8 richten sich nicht immer an die Person, die tatsächlich einen Download begangen hat, sondern immer gegen den Anschlussinhaber. Für Abmahnungen wegen des Films The Hateful 8 fordert die Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Firma Universum Film GmbH einen Gesamtbetrag von € 915,00 sowie die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Auch in diesem Falle gilt: Unterschreiben Sie nichts ohne vorherige anwaltliche Beratung!

Waldorf Frommer Abmahnung Birdman 2017

Der Film Birdman (vollständiger Name: Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) wurde bereits im Jahr 2014 erstmalig veröffentlicht. Einzelne Birdman Abmahnungen durch Waldorf Frommer im Namen von Twentieth Century Fox erfolgten im Jahr 2016, im Jahr 2017 erfolgen verstärkt Abmahnungen wegen des Films Birdman.
In Birdman geht es um das Comeback eines Schauspielers, der unter dem Namen Birdman bekannt war. Die scharze Komodie wurde bei den Filmfestspielen in Venedig im Jahr 2014 uraufgeführt und erhielt überwiegend positive Kritiken.
Für die Ihnen als Anschlussinhaber vorgeworfene Verletzung der Urheberrechte an dem Film Birdman wird von der Kanzlei Waldorf Frommer ein Betrag in Höhe von € 915,00 gefordert. Außerdem sollen Sie eine Unterlassungserklärung unterschreiben.

Waldorf Frommer Abmahnung Die versunkene Stadt Z

Im August 2017 wurde uns im Rahmen eines Beratungsgesprächs erstmalig eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer in Bezug auf den Film Die versunkene Stadt Z überlassen. Wegen der unberechtigten Verbreitung des Films Die versunkene Stadt Z fordert die Kanzlei Waldorf Frommer den stolzen Betrag von € 915,00 sowie die Unterschrift unter eine strafbewehrte Unterlassungserklärung, die gegenüber der Firma Studiocanal GmbH gegenüber abgegeben werden soll. € 915,00 ist derzeit quasi der Standardbetrag bei einer Abmahnung wegen eines Films wie beispielsweise Die versunkene Stadt Z, den Waldorf Frommer fordert.

Abmahnung Serie Homeland 2013

Die erfolgreiche US-Serie Homeland, bei der es um die Rückkehr eines US-Soldaten aus dem Kriegseinsatz im Irak geht. Hintergrund sind Gerüchte darüber, dass islamistische Terroristen es geschafft haben sollen, einen Soldaten "umgedreht" und von ihren Zielen überzeugt zu haben.
Für Abmahnungen an einzelnen oder mehreren Folgen der Serie Homeland werden unterschiedliche Beträge von der Kanzlei Waldorf Frommer gefordert. Unserer Kanzlei wurden etliche Homeland Abmahnungen zur Bearbeitung vorgelegt.
Je nachdem, ob es sich um eine einzelne (Kurz-) Folge oder eine Langfolge oder mehrere Folgen von Homeland handelt, werden zwischen € 469,50 und über € 2.000,00 gefordert. Erste Homeland Abmahnungen wurden unserer Kanzlei im Jahr 2013 vorgelegt.


Eingestellt am 20.07.2017 von Rechtsanwalt A. Forsthoff
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 5,0 bei 1 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)

Forsthoff Facebook Bild