Abmahnung durch die Kanzlei Gutsch & Schlegel Rechtsanwälte

Die Kanzlei Gutsch & Schlegel Rechtsanwälte mit Sitz in Hamburg vertritt neben einigen kleineren Rechteinhabern auch größere Unternehmen in Bezug auf Urheberrechtsverletzungen.
Die Kanzlei Gutsch & Schlegel Rechtsanwälte hat sich in der jetzigen Form erst Mitte des Jahres 2016 gegründet. Zuvor hatte eine andere Kanzlei die Abmahnungen ausgesprochen. Diese Kanzlei Sasse & Partner hat sich nunmehr jedoch aufgelöst. Einige ehemalige Rechtsanwälte der Kanzlei Sasse & Partner haben die Kanzlei Gutsch & Schlegel Rechtsanwälte gegründet.
Bei den Abmahnungen der Kanzlei Gutsch & Schlegel Rechtsanwälte handelt es sich zumeist um Filme. Einige der noch durch die bisherige Kanzlei Sasse & Partner abgemahnten Filme sind zum Beispiel The Messenger - Die letzte Nachricht, Der Vorleser, Public Enemy No. 1 Mordinstinkt, Rothenburg, Diamond 13, A Single Man, The Dance - Faithless, Remember Who You Are - Korn III, Final Target, Sword with no name - Der Schatten der Königin, No Guts, no Glory - Airbourne, Tekken, Splice, Cell 211, Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe, Palermoshooting, Skate or die, Zack & Miri make a porno, oder Shock Labyrinth. Die Kanzlei Gutsch & Schlegel Rechtsanwälte ist in vielen dieser Fälle nach wie vor mit den Mandaten betraut, etwa wenn noch (vermeintlich) Ansprüche auf Unterlassung oder finanzielle Forderungen bestehen. Aktuell verschicken Gutsch & Schlegel Rechtsanwälte häufig Schreiben wegen Urheberrechtsverletzungen an einer Folge der Serie The Walking Dead für die WVG Medien GmbH. Daneben werden auch Musikstücke abgemahnt.
Die Abmahnungen durch die Kanzlei Gutsch & Schlegel Rechtsanwälte sind immer ähnlich gestaltet. Zunächst wird mitgeteilt, dass über eine Ermittlungsfirma eine Urheberrechtsverletzung festgestellt und die IP-Adresse ermittelt worden sei. Dieser IP-Adresse sei mittels Auskunftsverfahren bei dem zuständigen Landgericht anschließend die Adresse des Anschlussinhabers zugeordnet worden. Anschließend werden noch die diversen Ansprüche aufgrund der behaupteten Urheberrechtsverletzung (Schadensersatz, Anwaltskosten, Auskunft, Unterlassung) dargestellt.
Als pauschaler Abgeltungsbetrag neben einer Unterlassungserklärung wird zumeist ein Betrag in Höhe von € 800,00 gefordert. In einigen Fällen kann der Betrag jedoch nach oben wie nach unten abweichen.
Abmahnungen der Kanzlei Gutsch & Schlegel Rechtsanwälte sind wie die Abmahnungen anderer Kanzleien oftmals unberechtigt oder die Forderungen berechtigter Abmahnungen sind zu weitgehend. Aus diesem Grunde sollten Sie sich unbedingt anwaltlich beraten lassen.
Meine Kanzlei vertritt Sie bundesweit bei Abmahnungen der Kanzlei Gutsch & Schlegel Rechtsanwälte wegen Filesharing.
Aus Datenschutzgründen sind wir verpflichtet Sie darüber zu informieren, dass Daten die Sie in dieses Kontaktformular eintragen an uns gesendet und elektronisch zur Kommunikation gespeichert werden. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Name:
E-Mail:
Telefon:
Spamschutz - bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein:
Neu laden

Wie viele Zeichen befinden sich im Bild?
Nachricht:

Forsthoff Facebook Bild